Das sind wir

Wally Schneider

 

Mit 14 Jahren erlernte Wally im „Eigenstudium“ im kleinen Rahmen das Spielen der Gitarre. Später mit 27 Jahren wagte sie sich an das Schwyzerörgeli, spielte in spontanen Formationen, aber auch 4 Jahre mit der Formation von Hans Dysli sowie 14 Jahre mit der Formation „Bumerang“ von Martin Schütz.


Jedoch war das Singen stets eine grosse Leidenschaft von Wally. Mit anfänglichen Gesangsstunden bei Alex Eugster, Natalia Lehmann und seit einigen Jahren bei Erika Kipfer arbeitet sie an ihrer Stimme und der gesanglichen Technik und freut sich , so stetig ihr Repertoir erweitern zu können.

Wally tritt als Solosängerin, im Duo mit „Wally und Stefan’s Happysound“ auf und ist im Oktober 2012 dem Trio „Die Alpenprinzen“ beigetreten.“  

Stefan Sigrist

 

Stefan erlernte bereits mit 10 Jahren als Schüler der Musikgesellschaft Detligen das Spielen der Instrumente Bariton und Trompete. Nach und nach ergänzte er seine spielerischen Fertigkeiten auf dem Saxophon, Klarinette, Schlagzeug, Alphorn und dem Keyboard. Ein musikalisches Multitalent .
Als 24-jähriger Profimusiker wirkte er bei den „Moosner Spitzbuen“ aus Oberösterreich, später auch bei „Seppel und seine Landsknechte“ und dem „Swiss-Sound-Sextett“ mit .

Speziell war seine Gründung des bekannten „Orig. Fürstenland-Quintett‘s“, mit welchem er 10 Jahre lang u.a. in der Türkei, Japan und diversen anderen Länder grosse Erfolge feiern durfte.
Seit Februar 2012 spielt Stefan mit seinem Freund Mike bei „Die Alpenprinzen“. Zudem kann er auch als Solomusiker oder im Duo und unter „Stefan’s Happy Sound“ gebucht werden.

© 2018 by Stefan Sigrist